Deutsche Volkssänger

Volkssänger sind in der Regel Alleinunterhalter. Also nicht die, welche mit dem Keyboard auf der Hochzeit „Rosamunde“ mehr schlecht als recht spielen, sondern die Liedermacher, welche mit Humor, aber auch einer gewissen Bissigkeit oftmals Kritik am Zeitgeschehen üben. Der Unterschied zu Liedermachern wie Reinhard May ist, dass Volkssänger meist in Mundart und folklorehaft ihre Lieder aufführen.

Friedrich Schiller kam mit dem Begriff „Volkssänger” auf. Er verwendete diesen aber abschätzig. Diese Einschätzung wurde von vielen von Schillers Kollegen geteilt. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam es langsam zu einer Aufwertung. Heute sind Volkssänger eine fast ausgestorbene Gruppe, die man meist nur noch bei kleinen regionalen Veranstaltungen bewundern kann. Der eine oder andere Leser erinnert sich vielleicht noch an ein paar der bekanntesten:

Karl Valentin

Karl ValentinDer bayerische Humorist, Autor und Sänger Karl Valentin verstand es mit seinen klugen Wortspielen wie kaum ein andere die Finger in die Wunden zu legen. Sein bekanntestes Lied „Die alten Rittersleut“ hört man auch heute noch auf Karnevalsveranstaltungen. Er war unter anderem auch für seine geflügelten Worte bekannt. Das bekannteste Beispiel „Mögen hätt’ ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut“

Weiß Ferdl

Der in Altötting geborene Weiß Ferdl war Schauspieler und Volkssänger, der vielen Trambahnfreunden mit seinem satirischen Lied „Ein Wagen der Linie 8“ über die Münchner Tram in Erinnerung bleibt. Obwohl Weiß ein Sympathisant der Nationalsozialisten war und öfters bei Veranstaltungen der NSDAP für Unterhaltung sorgte, war er auch einer ihrer Kritiker und ging für seine Sprüche sogar einmal ins Gefängnis.

Herbert Hisel

Der in Nürnberg geborene Humorist Herbert Hisel feierte mit fränkischen Texten Erfolge in ganz Deutschland. In den 1960er Jahren schafften drei seiner Sprechgesang-Singles ein paar Chartplatzierungen. Anfang der 1970er floh er mit Steuerschulden nach Kanada, wo er sich mit Auftritten vor deutschstämmigen Einwanderern über Wasser hielt. Er verstarb am Steuer seines Wagens 1982 an einem schweren Herzinfarkt.